Franziska Günther

franziska-gunther-arthur-brell Bild: Arthur Brell

Franziska Günthers Musik ist geprägt von ihrem kraftvoll geerdeten Gesang, klugen und bildreichen Texten und einer groovigen Akustikgitarre. Pünktlich zum dreißigsten Geburtstag veröffentlicht sie nun ihr erstes Solo-Album. Seit ihrer Jugend tritt die Wahlberlinerin in Deutschland und Europa auf, hat in Dänemark gelebt und ist gerade durch Island getourt. Ihre Lieder und die charmanten Geschichten, die sie auf Konzerten erzählt, spiegeln die Lebenswelt einer Endzwanzigjährigen, die nach der Studienzeit beschlossen hat, Musik zu ihrem Beruf zu machen. Die puristischen Songs faszinieren mit einer Intimität, als hätte sich die Musikerin bei Rotwein und Zimttee zu ihrem Zuhörer ins Wohnzimmer gesellt. Ein lebensbejahender Singer-Songwriter-Folk, rastlos und doch wunderbar entschleunigt.

Links: Homepage, Facebook, SoundCloud