Anna-Marlene: Elektropop abenteuerlichen Ursprungs

Anna-Marlene - Single Das Lied (Cover)Hätten handtellergroße Spinnen und herumhuschende Ratten Anna-Marlene nicht aus ihrem Baumhaus vertrieben, würde es den Elektropop-Song „Das Lied“ nicht geben. Dort hielt sich die Berliner Musikerin auf, als sie beruflich in Äthiopien unterwegs war. Um den Plagegeistern zu entrinnen, joggte sie eine Runde in der nahegelegenen Wüste und Schritt für Schritt entstand dabei dieser Titel.
Die Planungen, welche Stücke auf die EP „Alles ist neu“ kommen sollten, waren zu diesem Zeit- punkt im Grunde schon abgeschlossen. Aber als hätte es sollen sein, drängte sich diese Nummer praktisch von selbst auf die Scheibe und dort auch noch in den Vordergrund, so dass sie nun sogar die erste Singleauskopplung darstellt.
„Das Lied“ führt den Zuhörer schwebend und vorwärtstreibend an einen Ort, der Gefühle vom Freilassen und des Über-Grenzen-Gehens erlaubt. Inspiriert von Künstlerinnen wie Aurora, Björk und Enya ist dieses Stück zeitlos und dennoch modern. Weitere Infos gibt es hier.